Zurück zur Übersicht

NEL erhält den ersten Sonderpreis Handwerk des Marketingclub Leipzig 2016

30 Unternehmen und Institutionen bewerben sich mit 31 Wettbewerbsbeiträgen

Der „Schlüssel zum Erfolg“, eine Skulptur aus Meissener Porzellan, steht seit dem 2. November 2016 im Gewandhaus zu Leipzig. Den Sonderpreis „Junioren“ teilten sich das Startup-Unternehmer der Nureo UG und Auszubildende der LWB. Der Sonderpreis „Neue Medien“ ging an Myonso, der Sonderpreis „Handwerk“ an die NEL Neontechnik Elektroanlagen Leipzig.

Insgesamt gab es für den diesjährigen Marketingpreis Leipzig 31 Bewerbungen. Der Marketing Club Leipzig vergibt den Preis seit 2013 jährlich. „Besonders erfreulich ist für uns“, so Präsident Prof. Georg Donat, „dass die Handwerksbetriebe eine erstmals speziell an sie gerichtete Einladung, sich um den Sonderpreis ‚Handwerk‘ zu bewerben, so gut angenommen haben.“

Den erstmals von der Handwerkskammer ausgeschriebenen und mit 1.000 Euro dotierten Sonderpreis „Handwerk“ erhielt die NEL Neontechnik Elektroanlagen Leipzig GmbH für ihr Marketingkonzept unter dem Slogan „NEL leuchtet ein“. Besonders würdigte die Jury den Einsatz neu entwickelter Weihnachtsbeleuchtung und Mediasysteme. „In einem wettbewerbsintensiven Markt“, so Prof. Dr. Manfred Kirchgeorg von der HHL Leipzig Graduate School of Management, Lehrstuhl für Marketingmanagement und Juryvorsitzender des Leipziger Marketingpreises, „hat NEL es mit Produkt- und Serviceinnovationen und einem systematisch angelegten Marketingkonzept geschafft, seine Erfolgsposition zielgruppenorientiert auszubauen.“

*Auszug aus der Pressemitteilung des Marketingclub Leipzig

RSS-Feed abonnieren

Preisübergabe am 2. November 2016 im Weißen Saal der Kongresshalle am Zoo Foto: Volkmar Heinz

Foto:vl. Prof. Andreas Schulz (Gewandhausdirektor), Corinna Lentz (Leiterin Marketing & Vertrieb NEL Group), Christoph Mätzold (Meister der Orthopädieschuhtechnik), Azubi der LWB

Große Freude! Foto: NEL

Foto vl: Prof. Andreas Schulz, Christian Fanghänel, Katharina Bott - Gewandhaus zu Leipzig und Corinna Lentz, Nadine Pedro - NEL

LVZ vom 04.11.2016

Artikel aus dem Magazin "Deutsches Handwerksblatt" 12|16

Artikel aus der LVZ vom 08.05.2017