Zurück zur Übersicht

Überdimensionales "L" leuchtet nun in Danzig für Leipzig

Anlässlich des Lichtfests in Leipzig am 9. Oktober 2011 schickte die NEL Neontechnik Elektroanlagen Leipzig GmbH einen leuchtenden Gruß als Geschenk nach Danzig (Polen).

Die Aktion entstand in Zusammenarbeit mit den Lichtfest-Organisatoren der Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) GmbH. Für die freundliche Unterstützung beim Transport des riesigen „L" bedanken wir uns ganz herzlich bei der Stadtwerke Leipzig GmbH.

Direkt neben der Polnischen Ostsee Philharmonie wird das blaue "L" zukünftig die Aufmerksamkeit auf Leipzig lenken. Der Buchstabe soll die Verbundenheit der beiden Städte symbolisieren - insbesondere im Gedenken an die Friedliche Revolution.


Zum Hintergrund:
Am 9. Oktober 2011 schlug das Kunst- und Bürgerprojekt Lichtfest Leipzig erstmals eine Brücke in Europa: In Leipzig und Danzig erinnerten sich die Menschen gemeinsam an die Ereignisse rund um den Herbst '89. In der Polnischen Ostsee Philharmonie Danzig fand am Abend ein Sonderkonzert anlässlich des Jahrestages der Friedlichen Revolution statt. Zeitgleich war in Leipzig, entsprechend dem historischen Hintergrund, der Augustusplatz wieder der Aktionsraum. Dort erlebten die Teilnehmer unter anderem eine Videoperformance als Großprojektion auf die Fassade der Oper Leipzig.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite von Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) GmbH.

 

Foto: LTM

Foto: LTM

Foto: LTM